Fünf Frauen und bis dato an die 1.000 Führungen

Das sind zusammen gefasst die letzten 12 Jahre.

Es fing an mit der Führung "Auf Filmspuren durch Bad Tölz", die wir (in etwas anderer Besetzung) zusammen entwickelt haben.

Dann hatten wir die Idee, dass einige von uns schon immer eine Kinderstadtführung anbieten wollten. Gesagt (überlegt, geplant, geprüft, mit Kindern gestestet), getan, jetzt gibt es schon seit vielen Jahren die Stadtführung "Als Flößer und Salzhändler durch Bad Tölz".

 

Unsere Damen genießen das kulinarische Shooting an der Isar.

Ständig fällt uns was Neues ein

Etwas später stand ein Geschenk für eine unserer Mütter an ... daraus ist die "Tölzer Stadtversuchung" entstanden. Weitere kulinarische Stadtführungen ergaben sich fast von selber daraus ... mit Schwerpunkt Bier, oder Schwerpunkt Flößerei.
Jährlich gibt es ein Thema, dass der Bundesverband der Gästeführer vorschlägt, daraus ist (zusammen mit einer weiteren Kollegin) der "Duft von Bad Tölz" enstanden. 

Die fünf Stadtversucherinnen ... Teil 1

Susanna Kiening

 Susanna wurde in München geboren und hat schon nach wenigen Wochen die Großstadt gegen das Tölzer Landleben eingetauscht. Ohne es je bereut zu haben.
Ihr Motto: " Heimat ist dort, wo das Herz zu Hause ist". Ihres ist in Bad Tölz daheim. Seit einigen Jahren führt sie interessierte Gäste (und Einheimische) durch Bad Tölz. Englisch sprechende Gäste führt sie genauso wie italienisch sprechende Besucher durch ihre Herzensstadt.

 

Birgit Mayr

 Birgit wurde in Bad Tölz geboren und hält es wie der Heimatdichter Ludwig Thoma, der beim Anblick seiner geliebten Berge ausrief "Um mich ist Heimat". Seit mehreren Jahren führt Birgit Geschichts- und Filmbegeisterte, durch ihre Heimatstadt, wobei ihr die "Stadtversuchung" mit der Verkostung von einheimischen "Schmankerl", gewürzt mit der Geschichte von Bad Tölz, besonders am Herzen liegt.

Inzwischen ist Birgit unter die Buchautoren gegangen. Sie hat gesammelt, und sammelt weiter, Geschichten über den "Schlamperltoni", die sie in schön gestalteten Büchern veröffentlicht hat.

 

Angelika Schmidt

 Angelika wurde in Bad Tölz geboren und ist im Tölzer Land aufgewachsen. Aus beruflichen Gründen hat sie in jungen Jahren einen Abstecher in die Großstadt München gemacht, um dann festzustellen: "Dahoam ist dann doch am schönsten". Hauptsächlich ist sie mit der Stadtversuchung in Bad Tölz unterwegs. Aber auch die Kinderstadtführung ist eines ihrer Steckenpferde. Dabei bekommen alle Gäste bei ihr die Tölzer Lebensart zu spüren und vermittelt.

... und die Damen 4 und 5 ...

Ulla Schneiders

Ulla ist Anfang der 2000er Jahre nach Bad Tölz gezogen, und möchte hier nicht mehr weg.
Auch wenn sie noch immer kein bayrisch spricht, fühlt sie sich hier wohl und zeigt  Gästen gerne ihre neue Heimat.
Besonders für die "Filmspuren" kann sie sich begeistern; ist aber auch gerne mit Kindern unterwegs auf Entdeckungsreise durch die Geschichte von Bad Tölz.

 

 Ulla bei einer Stadtführung in der Markstraße

 

Wenn es mal eine Reiseleitung rund um Bad Tölz sein soll, ist sie die richtige Ansprechpartnerin.

 

 

Babette Zakenhofer

Babette ist eine Angekommene, die schon in ihrer Kindheit prophezeite, dass sie einmal ins Tölzer Land ziehen wird. Als klassische Archäologin und Pädagogin macht es Babette Zakenhofer besonderen Spaß, ihr Wissen an andere Geschichts- und Geschichtenbegeisterte weiterzugeben. Dabei begibt sie sich auf Filmspuren durch Bad Tölz, möchte aber auch Kinder für die Geschichte von Bad Tölz begeistern.

Aber:
Wie das Leben so spielt ist sie nun erstmal ein "Preiß" geworden, bleibt den Stadtversucherinnen aber im Geiste treu. 

 

Bad Tölz erleben Sie mit uns Echt und Authentisch!

Wir leben hier, wir lieben es, wir arbeiten hier, wir mögen unsere Stadt! Und Sie werden Bad Tölz auch mögen.
Aber davon sollten Sie sich unbedingt selbst überzeugen!

parse(maskEmail($dat['beschreibung']))?>